HGW Hofweier – JHA Baden 24:34 (14:20)

C-Jugend Südbadenliga

Spannung lag in der Luft als die neu formierte C-Jugend zum ersten Spiel in Hofweier antreten musste.

Ohne Toptorjäger Benet, der ins Handball Internat des SC Magdeburg  wechselte, entwickelte sich gegen den alten Rivalen aus D-Jugendzeiten ein zähes Ringen. Die mit zahlreichen Auswahlspielern gespickte Mannschaft von Kalman Fenyö bekam in der Anfangsfase einige Probleme mit der engagierten Hofweier Mannschaft. So musste der Trainer auch schon in der 13. Minute beim Stand von 6:7 für unser Team eine Auszeit nehmen, um an den nötigen Stellschrauben nach zu justieren. Das hatte dann auch den gewünschten Erfolg. Das Halbzeitergebnis von  13:18 ging dann schon in die gewünschte Richtung. Mit Beginn der zweiten Halbzeit war die Sache dann entschieden und in der 40. Minute war der erste 10 Tore Abstand hergestellt. Vor allem Luis und Rückkehrer Marvin konnten sich als Torschützen auszeichnen.  Ein starkes Torhüter Duo mit Jan und Maxim  hielten, was es zu halten gab. Die alten“ JHA Hasen“ agierten zuverlässig und die neu hinzugekommenen, konnten dem Spiel ihren Stempel aufsetzen. So kam man zu einem alles in allem klaren Sieg .

Es spielte: Jan Surjan, Maxim Bossert, Marvin Ludwig 8, Luis Klingler 8, Jonathan Huber 4, Nils Ackermann 3, Lars Sandelmann 1, Rico Kiefer, Patrick Sandelmann 3, Niklas Kunz 1, David Hieke 1, Kai Leimgruber 3.