JHA – SG Hornberg-Lauterbach-Triberg 31:26

mJC Südbadenliga

Gegen Hornberg-Lauterbach-Triberg konnte unsere JHA-Sieben einen glanzlosen aber ungefährdeten Sieg einfahren. Von Beginn an bogen unsere Jungs auf die Siegerstraße ein und konnten einen Start-/Zielsieg verbuchen. Es genügte eine engagierte Anfangs-Viertel-Stunde um die Partie zu entscheiden. Die Einheimischen konnten bis zur 17 Minute bereits eine sieben Tore Führung heraus spielen, die dann bis zur Halbzeit auf  17:9 anwuchs. Nun wurde auf Seiten des Gastgebers munter durchgewechselt, was dem Spiel zunächst keinen Abbruch bescherte. Doch mit dem Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich nun immer mehre Nachlässigkeiten ein, und die Abschlüsse waren ein wenig fahrig. Das Mannschaftsspiel wurde immer mehr vernachlässigt und die Einzelaktionen nahmen zu. Dies nutzten die Schwarzwälder zur Ergebniskorrektur. So wurde die Partie mit einem 31:26 für die Jugendhandballakademie  beendet.

Jan, Maxim, Luis 2, Lars, Niklas, Ricco 3, Jonathan 6, Marvin 6, David 4, Kai 4, Marius 1, Patrick 5.